Begleitung bei der CRM-Softwareauswahl

  • Ziel: Auswahl eines CRM-Systems zur Abbildung aller kundenbezogenen Aktivitäten und Prozesse in Zusammenhang mit der Erschließung neuer Märkte und der Einführung einer unternehmensweiten kundenzentrierten Sichtweise
  • Durchführung von CRM-Workshops
  • Interviews zur Anforderungsaufnahme
  • Dokumentation der Anforderungen
  • Erstellung eines detaillierten fachlichen und technischen Lastenheftes
  • Erstellung von Prozessdokumentationen und Anwendungsszenarien
  • Erstellung von Fachkonzepten für CRM-Fachthemen (Potenzialmanagement, Kundensegmentierung, Kundenklassifikation, etc.)
  • Erstellung einer Longlist auf Basis der Anforderungen des Lastenheftes
  • Organisation und Durchführung der Longlist- und Shortlist-Anbieter-Präsentationen
  • Erstellung von Bewertungsinstrumenten
  • Prüfung und Bewertung von Anbieter-Umsetzungskonzepten und –Longlist-Präsentationen
  • Empfehlung einer Shortlist
  • Prüfung und Bewertung der durch die Anbieter kommentierten Lastenhefte und der Anbieter–Shortlist-Präsentationen
  • Erstellung einer Entscheidungsvorlage

Mi, 11.01.2017

CRM-Ziele als Basis für die CRM-Softwareauswahl: so werden Fehlinvestitionen vermieden
Die Einführung einer CRM-Software ist in der Regel mit nicht unbedeutenden Investitionen verbunden. Dies sollte Grund genug sein, sich nicht nur über Funktionen und Prozesse, sondern auch über klare Zielstellungen für den Einsatz eines CRM-Systems Gedanken zu machen. Die Aufstellung eines CRM-Zielsystems bringt darüber hinaus etliche Vorteile auch für die Softwareauswahl.
Zum Artikel

Fr, 02.09.2016

Wie die Customer Experience zum Wettbewerbsvorteil wird
Neben den harten Faktoren Preis und Produkt gewinnt die Customer Experience seit Jahren immer mehr an Bedeutung, wenn es um die Entwicklung einer nachhaltigen Kundenbindung geht. Bei der Gestaltung der Customer Experience sollten Unternehmen nicht vergessen, tatsächlich auch die Kundenperspektive einzunehmen. Aus Sicht des Verkäufers mag die Kaufentscheidung der bedeutendste Moment entlang der Customer Journey sein. Aus Kundensicht jedoch beginnen ab dem Vertragsabschluss erst die wahren "Magic Moments". Die für den Kunden wirklich wichtigen Erlebnismomente finden nämlich erst während der Nutzung des Produkts, der Inanspruchnahme der Dienstleistung oder der Bearbeitung von Reklamationen durch den Anbieter statt, kurz: nach dem Kauf.
Zum Artikel

Di, 12.07.2016

Independent customer relationship consulting
Investments in Customer Relationship Management (CRM) are usually very expensive. Therefore it pays to make decisions carefully considered. Therefore, the Käsehage & Lauterhahn CRM Beratung GmbH provides independent consulting services to ist clients, with extensive expertise in CRM and a strong background knowledge about the suppliers of CRM software and marketing technology.
Zum Artikel